Die Leseclubs und ihre lokalen Bündnispartner

Die Wortwerkstatt der Kulturenwerkstatt Limburg

Die Wortwerkstatt ist ein Projekt der in Limburg ansässigen Kulturenwerkstatt und besteht seit September 2009. Der Gründung vorausgegangen war die Überlegung, junge Frauen, überwiegend nichtdeutscher Herkunft, mit dem vermeintlich „uncoolen“ Medium Buch zu konfrontieren. Durch aufsuchende Arbeit in einem Limburger Stadtteil mit Entwicklungsbedarf gelang es trotz einiger Vorbehalte eine Projektgruppe zu konstituieren und mit der Arbeit zu beginnen. Seitdem ist die Wortwerkstatt nicht nur in den Köpfen der Teilnehmerinnen, sondern auch in der Limburger Bevölkerung und darüber hinaus zu einer festen Institution gereift. Die Projektgruppe trifft sich mindestens einmal in der Woche um gemeinsam zu lesen, miteinander zu reden, die Internetseite mit neuen Inhalten zu füllen und Veranstaltungen vorzubereiten. Die Wortwerkstatt hat sich im Laufe der Zeit ein reichhaltiges Bühnenrepertoire mit verschiedenen thematischen Ausrichtungen erarbeitet, welches bei Festen, in Schulen und in Kindertagesstätten zur Anwendung kommt. Im Rahmen der "Literanauten überall" möchten die Teilnehmerinnen noch weiter als Multiplikatorinnen wirken und mittels der Literatur eine Brücke zwischen den Nachbarregionen Diez und Limburg schlagen. Ein Schwerpunkt ihrer Literanauten-Tätigkeit ist es, Begegnungen mit jungen Geflüchteten herzustellen und über Geschichten in Austausch zu kommen.
 
 
Bereits stattgefundene Maßnahmen (Auswahl):
Erste Sätze öffnen Türen
Gut gehört, ist fast gelesen!
Auf zur Frankfurter Buchmesse
Wege in die Jugendliteratur
Literanauten sehen orange
 
zurück