Die Leseclubs und ihre lokalen Bündnispartner

Lese- und Theaterclub Turmgeflüster der Stadtbibliothek in der Aumühle

Elf Jungs und dreizehn Mädchen im Alter von 10 bis 18 Jahren treffen sich seit September 2005 einmal die Woche in der Stadtbibliothek in der Aumühle in Fürstenfeldbruck. Bei ihren Treffen im Turmzimmer werden Bücher vorgestellt und Leseempfehlungen gegeben, manchmal schlüpfen sie aber auch in Kostüme, nehmen Rollen ein, spielen Improvisationstheater oder proben Stücke. Vielseitigkeit steht bei den Turmgeflüsterern auf dem Programm: Marathonlesungen, Schreibwerkstätten, die eigene Literaturzeitung, Straßentheater oder sogar eine Lesereise "Auf den Spuren von Harry Potter" nach London. Alles ist möglich - hauptsache es macht Spaß und Literatur kann als spannend und lebendig von den Jugendlichen empfunden werden. Genau so ging der Leseclub unter der Leitung von Christine Dietzinger auch das Literanauten-Projekt an. Im September 2013 schlossen sie ein Bildungsbündnis mit der Montessorigemeinschaft Fürstenfeldbruck und führten ein Jahr lang bis Ende Oktober 2014 verschiedene Maßnahmen im Rahmen der Initiative "Literanauten überall" durch.

Durchgeführte Maßnahmen:

Auf zur Frankfurter Buchmesse

Literarisches Improtheater

Film ab! Buchtrailerworkshop

Rainer Strecker liest Skulduggery Pleasant

Auftaktveranstaltung Bücherzirkus

 zurück