Die Leseclubs und ihre lokalen Bündnispartner

Die PH Ludwigsburg engagiert sich seit 2014  im Projekt "Literanauten überall". In Kooperation mit der Stadtbibliothek Ludwigsburg entwickeln sie spezifische Projektreihen für Kinder und/oder Jugendliche, um diese an die Welt des Lesens und der Literatur heranzuführen. Dies geschieht meist in enger Zusammenarbeit mit der Elly-Heuss-Knapp-Realschule. Zum einen wird dadurch ein literarisches Angebot für Kinder und Jugendliche geschaffen, zum anderen sollen die Studierenden der PH Ludwigsburg professionalisiert werden, um in ihrem späteren Berufsleben Leseförderung mit innovativen Verfahren umsetzen zu können. Die Zusammenarbeit mit der Stadtbibliothek Ludwigsburg schafft eine sinnvolle Vernetzung von Institutionen der Region mit dem Thema Literatur.

PH Ludwigsburg und die "Ludwigsburger Literatur-Agenten"

Die "Ludwigsburger Literatur-Agenten" - das sind 16 Schüler_innen der Elly-Heuss-Knapp Realschule. Unter Anleitung der Studierenden beschäftigen sie sich mit den Themen Flucht & Migration. Als literarischer Aufhäner dient die Graphic Novel "Ein Traum von Olympia" von Reinhard Kleist. Das Buch erzählt die die Lebensgeschichte der somalischen Leichtathletin Samia, die bei ihrer Flucht nach Europa ums Leben gekommen ist. Für seine künstlerische Umsetzung recherchierte Reinhard Kleist biographisches und faktenbezogenes Material. In den Workshops setzen sich die Jugendlichen mit Kleists Werk, dem graphischen Erzählen, ebenso  wie mit dem journalistischem Arbeiten und der politischen Situation der Migration auseinander.
Von Träumen und Transitwegen - Ein Migrationsprojekt

PH Ludwigsburg und die "Lyriknauten Ludwigsburg"

Im Frühjahr 2016 waren die Lyriknauten aktiv, ebenfalls 16 Schüler_innen der Elly-Heuss-Knapp-Realschule. Mittelpunkt ihrer Arbeit bildetet die Auseinandersetzung mit Lyrik. In Schreibworkshops mit Arne Rautenberg verfassten sie eigene lyrische Texte und lernten durch sprechgestalterische Übungen diese entsprechend vorzutragen. Mit Unterstützung der Musiker Johannes Weigle, Max Francois und Bastian Schmid wurden die lyrischen Texte vertont und eine CD aufgenommen.
Rückblick: Lyrikwerkstatt Ludwigsburg


PH Ludwigsburg und der Leseclub "Under cover! Die Buchspezialisten" 

Im Oktober 2014 startete das erste Projekt im Rahmen der "Literanauten überall", der Leseclub UNDER COVER. DIE BUCH-SPEZIALISTEN. Die angehenden Buch-Spezialisten - das waren rund 20 Schülerinnen und Schüler der 6. und 7. Klasse der Elly-Heuss-Knapp-Realschule. Sie trafen sich alle 14 Tage im Pavillion der Stadtbibliothek Ludwigsburg und ermittelten in Sachen Buch. Angeleitet wurden sie von Studentinnen des Fachs Deutsch der PH Ludwigsburg. Der erste Schwerpunkt ihres Programms bildete ein Krimi-Schreib-Projekt, basierend auf authentischen Kriminalfällen aus der Historie und Region Ludwigsburg. Mit Erfolg! Die Buch-Spezialisten haben angebissen und setzen ihre literarische Ermittlungsarbeit fort. (2014/2015)

 photo Abschlusspraumlsentation Undercover Die Buchspezialisten2_zpsclruohwk.jpg
Bereits stattgefundene Maßnahmen:
Text-Werkstatt Schreibbar
Lesetreff "Under Cover"
Gefängnismuseum Hohenasperg