Die Leseclubs und ihre lokalen Bündnispartner

Bücherwürmer des Johannes-Scharrer-Gymnasiums

Seit Juni 2016 treffen sich jeden Dienstag die Bücherwürmer, leseinterinteressierte Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen, in der Bibliothek des Johannes-Scharrer-Gymnasiums in Nürnberg mit Kindern aus den Ü-Klassen der Paniersplatz-Grundschule. Kinder, die keine oder noch sehr geringe Deutschkenntnisse haben, besuchen die multinationalen Übergangsklassen Ü1, Ü2, Ü3 und Ü4 der Paniersplatzschule. Dies können sie bis zu maximal zwei Schuljahren tun. Danach gehen sie in eine Regelklasse. Für sie ist Deutsch die Zweitsprache. Die Bücherwürmer treffen sich vor allem mit Schülern aus der Ü2. Jeweils zwei bis vier Kinder aus dem Leseclub wählen ein leicht verständliches Kinderbuch aus, das sie mit den Kindern der Nachbarschule lesen. Dabei werden auch Bilder gemalt oder Figuren gebastelt, um die Geschichten mit dem Papiertheater „Kamishibai“ spielerisch zu erzählen. Das Bündnis entstand auf Initive der "Literanauten überall". Zukünftig möchten die Schüler noch mehr gemeinsame Veranstaltungen und Workshops durchführen.