8./9. November 2013

Auf den Spuren von Vango

Die Bestseller laden ein zur Lesenacht in der Stadtbibliothek

Paris, 1934. Zusammen mit vierzig anderen weiß gekleideten Männern wartet Vango, 19 Jahre, ausgestreckt auf den Pflastersteinen vor Notre- Dame auf seine Priesterweihe. Doch dazu kommt es nicht Vango muss fliehen. Mord wird ihm vorgeworfen. Eine waghalsige Verfolgungsjagd beginnt, die Vango über die Dächer von Paris bis an den Bodensee und an Bord eines Zeppelins nach Sizilien führt, weiter auf die äolischen Inseln seiner Kindheit und schließlich nach Schottland zu seiner großen Liebe, der geheimnisvollen Ethel.

Auf diese abenteurliche Verfolgungsjagd begaben sich am Abend des 8. November 15 Jugendliche im Alter von 11 bis 17 Jahren. Der Leseclub "Die Bestseller" hatte in den Räumlichkeiten der Stadtbibliothek unterschiedliche Stationen vorbereitet, an denen verschiedene Passagen des Romans mit Lesepassagen, szenischen Insenierungen oder kleinen Spielen vorgestellt wurden. In der Station "Zeppelin" erhielten alle, wie im Roman, auch ein gemeinsames Abendessen. Das gemeinsame Programm ging bis in den späten Abend hinein. Im Anschluss durfte sich jeder seinen Lieblingsschlafplatz zwischen den Buchregalen suchen. Und wie es sich für eine Lesenacht gehört wurde dann noch bis tief in die Nacht hinein geschmökert, natürlich in der neuen Lektüre "Vango - Zwischen Himmel und Erde".

 


nach oben