27./28. Juni 2014

Poetry Slam Workshop

mit öffentlicher Aufführung bei "Rock am Markt"

Bereits bei der Auftaktveranstaltung in Bad Hersfeld im Juni 2013 lernten die Jugendlichen des Leseclubs "Do it - read a book!" den Poetry-Slam-Meister Bas Böttcher kennen und konnten sich selbst in der Kunst des Slammens ausprobieren. Schnell stand fest, dass der Lesclub auch in Wermelskirchen einen Poetry Slam organisieren wollte und luden Bas Böttcher zu einem zweitägigen Workshop am 2. und 3. April in ihre Heimat ein. Um weitere Teilnehmer für die Veranstaltung zu begeistern, organisierten die Jugendlichen im Vorfeld selbständig einen Kennenlernabend im JUCA, stellen dort ihr geplantes Projekt vor und zeigten auf einer Videoleinwand verschiedene Clips des Slampoeten.

Mit dieser Einladung konnten sie schnell das Interesse der Gleichaltrigen wecken. Spontan meldeten sich mehrere Jugendliche zu dem für die darauffolgende Woche geplanten Workshop an und erhielten als Einstimmung bereits ein Buch und eine CD mit Texten des Sprachpoeten.
In mehreren Sessions mit verschiedenen Gruppen vermittelte Bas Böttcher sein Wissen: Was ist Poetry Slam? Wie entstehen eigene Texte? Und wie trägt man einen Text vor, um das Publikum mitzureißen? Rund 60 Jugendliche lernten von dem Slampoeten, verfassten in Einzel- oder Gruppenarbeit eigene Texte und übten sich in der Performance. Und das war erst der erste Teil des Projekts, am 27. und 28. Juni wurde der Slam-Workshop fortgesetzt und schloß mit einer Abschlussprsäentation der Nachwuchspoeten beim Wermelskirchner Fest "Rock am Markt" ab. 
 

 

 


nach oben