01. Juni 2016

Sisi und die Wiener Hofküche

Auf ein gemeinsames Projekt, das kulinarische und literarische Aspekte miteinander verbindet, einigten sich die Jugendlichen im Bündnis des Jugendleseclubs Landshut mit der Mittelschule St. Wolfgang. Die beiden lokalen Kooperationspartner haben im Rahmen der Initiative "Literanauten überall" bereits verschiedene Veranstaltungen durchgeführt - dieses Mal sollte das Kochen und das gemeinsame Essen im Mittelpunkt stehen: Grießnockerlsuppe, Rindergulasch mit Beilagen, Kaiserschmarrn. Ein Menü wie zu Zeiten Sisis an der Wiener Hofküche. Mit professioneller Unterstützung bereiteten sie das Menü vor, falteten Servietten und deckten eine festliche Tafel.



Bücher über Sisi und das Leben am Hofe ermöglichte den Teilnehmerinnen die Zeitreise in diese andere - doch auch faszinierende - Welt. So lauschten sie interessiert den Erzählungen und tauschten sich über das damalige Leben aus und stellten es in Beziehung zu ihren eigenen Erfahrungen und Lebenswelten. Dabei kam bereits die Idee auf, eine weitere Veranstaltung mit Rezepten aus den verschiedenen Herkunftsländer der Mädchen durchzuführen. Hierzu könnte auch ein eigenes Rezeptebuch erstellt werden.

nach oben