6. Juli 2016, 17 Uhr

Ich sehe was, was Du nicht siehst!

Abschlusspräsentation

"Ich sehe was, was Du nicht siehst oder: Wie wirklich ist die Wirklichkeit?" Mit diesen spannenden philosophischen Fragen haben sich die Jugendliteraturjury Spandau und die Lesecoaches der Konkordia-Schule auseinandergesetzt. In einer mehrwöchigen Schreibwerkstatt entstanden Geschichten, in denen die Schüler die Wirklichkeit hinterfragen, in denen sie den Raum hinter der Handlung und hinter den Worten erkunden. Angeleitet wurden sie von dem Autor Christian Duda, sein Kinderbuch "Elke" (Beltz & Gelberg) diente als Grundlage und Inspiration. Zum Programm gehörten auch ein Stadtspaziergang zu imaginären Orten aus der Geschichte und ein Atelierbesuch bei der Elke-Illustratorin Julia Friese. Die Nachwuchsschriftsteller präsentieren ihre Ergebnisse am 6. Juli 2016 in einem öffentlichen Lesecafé in der Stadtbibliothek Spandau. Und wie bei "Elke" gab es natürlich auch Kuchen!

Hier geht es zu den Schreibwerkstatt-Texten
 


nach oben