Freitag, 28. Juni 2013 bis Sonntag, 30. Juni 2013

„Literanauten überall“

Auftaktveranstaltung der Initiative für junge Buchexpert(inn)en

„Literanauten überall“ – Der Arbeitskreis für Jugendliteratur e.V. startet neues Leseförderungsprojekt im Rahmen von „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“

Wie zu einem Jugendbuch der passende Buchtrailer entsteht, wie Figuren und Textstellen eines Romans als Stationen einer literarischen Geocachingsuche aufbereitet werden oder wie eigene Slamtexte auf der Bühne so performt werden, dass das Publikum mitgerissen wird. – Diese und noch mehr Möglichkeiten, auf Literatur neugierig zu machen, lernten junge Buchexpertinnen und Buchexperten vom 28. bis 30. Juni 2013 bei der Auftaktveranstaltung „Literanauten überall“ des Arbeitskreises für Jugendliteratur kennen. 

Damit ist der Startschuss für die „Literanauten“ gefallen, ein Projekt im Rahmen des neuen Förderprogramms des Bundesbildungsministeriums „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“! Über 60 Jugendliche aus ganz Deutschland trafen sich ein Wochenende lang in Bad Hersfeld. In unterschiedlichen Workshops konnten sie verschiedene Methoden der Literaturvermittlung ausprobieren, wurden in den Grundlagen des Projektmanagements geschult und tauschten erste Projektideen aus. Die Tagung war für die 12- bis 18-Jährigen aus elf verschiedenen Leseclubs der Auftakt, um zukünftig eigene literarische Veranstaltungen für Jugendliche in ihrer Region zu organisieren.

 

 

 

 

 

 

 

 


nach oben